Leistungen

Teams

Teams

Starke Unternehmen haben starke Teams. Und starke Teams definieren sich über eine starke Zusammenarbeit. Das heißt: klare Ziele, authentische Führung, eindeutige Aufgabenverteilung, zuverlässige Vereinbarungen, offene Kommunikation, effiziente Schnittstellen, optimierte Prozesse, motivierende Stimmung, agiles Zusammenspiel. Natürlich gibt es bei jedem dieser Themen immer wieder Verbesserungsbedarf. Teamentwicklung ist keine punktuelle Eintagsfliege, sondern ein stetiger Prozess.

Und – das ist der erfolgskritische Punkt: alle Themen müssen berücksichtigt werden und die Menschen immer im Fokus behalten. Wer nur an einem Thema ansetzt und seine Teammitglieder aus dem Blickwinkel verliert wird ungleich langsamer ans Ziel gelangen.


Wir setzen an den zentralen Punkten an:

  • Wir beraten
    für eine klare Zielsetzung und dafür stimmige Entwicklungsmaßnahme. Dabei behalten wir alle Beteiligten und eventuelle Auswirkungen auf sekundäre Themen im Blick.
  • Wir begleiten Sie
    anschließend mit Workshops, Moderationen, Trainings und Coachings, damit Sie die Ziele Ihrer Teamentwicklung zügig erreichen.
  • Wir bewegen
    die Menschen damit diese sich voll in den Teams einbringen und entfalten können.

Wie wir das machen?

  • Wir beraten
    ganzheitlich, indem wir Ziele, Menschen und Strukturen in den Mittelpunkt stellen.
  • Wir begleiten
    mit Weitblick, viel Know-How und Erfahrung. Sachlich neutral und kommunikativ sensibel. Darum setzen wir immer zwei Berater mit konträren und sich gleichzeitig ergänzendem Background ein.
  • Wir bewegen
    die Menschen im Team, weil wir das Machbare mit ihnen umsetzen statt Illusorisches aufzusetzen. So gelangt das Team besser und schneller zum Ziel.

Führungsteams

Starke Unternehmen haben starke Teams. Das gilt insbesondere für die Führungsteams. Deren Mitglieder haben gleich eine mehrfache Teamverantwortung. Als Führungskräfte leiten sie ihre eigenen Teams. Im Führungsteam sind sie hingegen in der Rolle des Teammitglieds. Läuft die Zusammenarbeit im Führungsteam gut, so strahlt dies auf die nachgelagerten Teams aus und beeinflusst direkt positiv die Unternehmensergebnisse. Also, es lohnt sich, in die klare Ausrichtung und das reibungslose Zusammenspiel im Führungsteam zu investieren.


Teams im Arbeitsalltag

Anlässe zur Teamentwicklung gibt es viele. Neue Führungskraft, neue Teammitglieder, interne Umstrukturierungen, neue Aufgabengebiete,… Die Teammitglieder spüren den Entwicklungsbedarf meist selbst am besten, auch wenn sie ihn nicht konkret benennen können. Das macht nichts, denn dafür sind wir da. Das Erarbeiten des konkreten Themas ist schon der erste und grundlegende Schritt für die Teamentwicklung.

Und auch ohne ersichtlichen Anlass tut es immer wieder gut, sich gemeinsam eine Auszeit zu nehmen und über die Dinge zu sprechen, für die im Arbeitsalltag oft keine Zeit ist. Die scheinbar kleinen Details, die so entscheidend sind für das angenehme und erfolgreiche Arbeiten im Team.


Störungen im Team

Beziehungsebene sticht Sachebene! Sobald es im Team eine Störung auf der Beziehungsebene gibt, läuft die Teamarbeit nicht mehr rund. Die Folge: auch die Sachebene ist gestört. Das beeinträchtigt die Arbeitsatmosphäre, die Arbeitsergebnisse und muss behoben werden. Der erste Ansatzpunkt ist meist das Gespräch, damit die Teammitglieder miteinander statt übereinander sprechen. Und damit alle wieder an einem Strang ziehen für eine motivierende Zusammenarbeit mit guten Ergebnissen.


Anlässe aus der Praxis

  • Strukturen schaffen, Doppelarbeiten vermeiden.
    Aufgabenklärung im Team.
  • Strategieworkshop:
    Wohin entwickeln wir uns in den nächsten 5 Jahren
  • Permanente Arbeitsüberlastung.
    Woher kommt das, was können wir tun
  • Teammitglieder fühlen sich von anderen Teammitgliedern ausspioniert.
    Wenn die Zusammenarbeit leidet
  • Klausurtagung
    Auszeit nehmen und gemeinsam die Themen reflektieren, die die Teammitglieder bewegen.

Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und beraten Sie gern.


+49 (0) 7157 53830-0

Beratungscenter (Mo – Fr von 8:00 – 18:00 Uhr)