Firmenübergabe

Herausforderung

Der Eigentümer eines mittelständischen Familienunternehmens möchte in Ruhestand gehen. Seit mehreren Jahren versucht er das Unternehmen zu übergeben. Erfolglos!

Anfrage

Die Übergabe des Unternehmens in die nächste Generation moderieren.

Vorgehen

Im ersten Schritt klärten wir die Ziele des Eigentümers sowie die Ziele der Söhne, die das Unternehmen übernehmen sollen. Dies geschah in Einzelgesprächen, die auch Raum boten, die persönlichen Wünsche, private und berufliche Situation, sowie individuelle Stärken und Bedenken herauszuarbeiten. Darauf aufbauend erarbeiteten wir mit allen Beteiligten zusammen, die gemeinsame Vorstellung über die Zukunft des Unternehmens. Das geschah in moderierten Gesprächsrunden, um die anhängigen Themen wie Struktur, Kommunikation, Zusammenarbeit, Rollen, Rechte, Pflichte zu klären, zu spiegeln und zu verabschieden.

Ergebnis

Die „Haken“, die die Firmenübergabe immer wieder ins Stocken brachten, wurden sichtbar. Notwendige Schritte, diese Stolperfallen zu überwinden, sind gemeinsam erarbeitet und stehen den Beteiligten zur Verfügung.

Beratungstermin vereinbaren

Weitere News