Führungskraft führt Führungskräfte

Herausforderung

Der Bereich mit 45 Mitarbeitern ist stark am Wachsen, aber die Zusammenarbeit hakt besorgniserregend. Es müssen entsprechende Strukturen geschaffen werden, dass die Zusammenarbeit in Zukunft einwandfrei funktioniert.

Anfrage

Strukturen und Zusammenarbeit optimieren.

Vorgehen

Gemeinsam reflektierten wir mit der Führungskraft in Einzelgesprächen (Format 1:2, also 1 Führungskraft mit 2 Beratern) die Strukturen, Schnittstellen, persönliche Einstellungen und Führungsverhalten im betroffenen Bereich. Dabei kam TMS® zum Einsatz, damit der Bereichsleiter seine eigenen Arbeitspräferenzen erkennt. Fünf seiner sechs Teamleiter hatten bereits unser Führungskräftetraining besucht und dabei ihre eigene TMS® Auswertung erhalten. Der verbleibende Teamleiter erhielt seine persönliche Auswertung und die damit einhergehende Beratung direkt. Mit dem Bereichsleiter konnten dann das Gesamtteam über die TMS® Gesamtauswertung besprochen und entsprechende Optimierungen sichtbar gemacht werden.

Ergebnis

Der Bereichsleiter hat wertvolle Einsichten über sein Team erhalten und kann sich jetzt optimal auf jeden einzelnen seiner Teamleiter einstellen. Seine Führungsarbeit wird besser und zielgerichteter. Die Teamleiter wiederum sind gestärkt in ihrer Führungsverantwortung und entlasten damit ihren Chef. Das Gesamt-Team ist durch das gewonnene Verständnis für die anderen Teamleiter gestärkt.

 

Beratungstermin vereinbaren

Weitere News